Tick, fucking Tock. Tick, fucking Tock. Tick, fucking Tock.

Zack, schon wieder ein Tag rum. Mein Leben findet das momentan des öfteren mal lustig, mich zu veralbern, was die Zeit betrifft. Und dann muss ich schon wieder in die Schule, dass ist zum kotzen. Im Prinzip war dieser ganze verdammte Tag von vorne rein fürn Arsch. Als ich heute morgen aufgewacht bin, genau in dem Moment in dem ich die Stimme meiner Mutter gehört hab, wusste ich, dass dies ein scheiß Tag wird, weil mich meine Mutter nie weckt sondern mein Wecker klingelt. Ich hatte verschlafen, für die die's noch nicht gerallt haben. Jedenfalls dachte ich, wenn ich schon später aufstehe, kann ich auch gleich noch ein bisschen später aufstehen und bin liegen geblieben. Anstatt einfach neben mein Bett zu greifen und zu sehen wieso mein Wecker nicht geklingelt hat, hab ich mir gefühlte 10 Minuten Gedanken darüber gemacht.
Irgendwann hab ich den Bus dann doch noch bekommen und als ich ausgestiegen bin lief mein ehemaliger Freund vor mir und im Anstarren bin ich absoluter Spitzenmeister, was ich dann auch gleich wieder bewies. Jedenfalls als ich die Stufen zum Schulgebäude hochgegangen bin und gerade so den Boden sehen konnte, wo die Stufen zu Ende waren, war das wie in so einem Film. Ich hab nur die Füße aller Leute gesehen und genau in der Mitte seine. Er hatte seine alten Schuhe an, die sind schwarz und haben hinten an der Ferse einen weißen, einen roten Streifen in der Mitte und einen blauen rechts. Jedenfalls hab ich seine Füße sozusagen von mir weglaufen sehen, dass klingt jetzt ein bisschen komisch, aber man kann sich's so vorstellen, wenn man in der Fußgängerzone eine Kamera auf den Boden stellt und die Füße der Leute filmt, so sah das aus, wie im Film halt. Naaaaa Jaaaa, ist ja auch egal.
Jedenfalls ging der Tag weiter und zum Glück hatte ich nur fünf Stunden und meine Mama hat mich abgeholt. Wir haben dann eklige Sachen gegessen und sind mit meinem Onkel in die Stadt gefahren, ich zu meiner Psychaterin und die einen neuen Laptop kaufen. Ich war dann da 45 Minuten und hab mit ihr über Salat geredet. (Wirklich über Salat!! Also so Salat zum essen!) Dann bin ich in Müller und hab mir ein Mars gekauft und dann hab ich mich mit meinen Eltern getroffen und wir sind in die Chocolaterie und haben Pralinen und Kaffee getrunken, aber ich hab eine Orangina oder wie das heißt getrunken. Dann musste ich Heim, weil ich Fahrschule hatte und jetzt bin ich zuhause. Alter Kreisverwalter. Muss noch Hausaufgaben machen....krasser Scheiß :O Danach hau ich mich mit einem Filmchen oder so auf's Ohr. Gute Nacht, ihr lieben Kinderlein.


 The ones who are 
crazy enough to think 
they can change
 the world, are the 
ones that do.

Kommentare:

Ally hat gesagt…

heftig guter blog muss ich sagen!
ich hab dich grade erst entdeckt aber bin schon total begeistert :o
und dein text, der über dich selbst und das man anfangen soll sein leben zu leben, der ist richtig richtig gut. und hat mich zum nachdenken gebracht. danke dafür :)

Mademoiselle Doolittle hat gesagt…

seehr toller blog :)
Du schreibst unglaublich fesselnd und machst echt gute Bilder!
Aber warum musst du zum Psychiater ?!
<3

Vany hat gesagt…

ahw jetzt weiss ich wie du riechschst, ich benutz auch chloé (:

Zimtmädchen hat gesagt…

du bist voll die süße, bloggst genial, bist hübsch und trotzdem du selbst, großes kompliment! und ich weiß überhaupt nicht warum du nicht mehr leser hast.. wenn du lust auf eine gegenseitige blogvorstellung hast , würd's mich echt freuen :))

Tilia Glorija hat gesagt…

Dein Blog ist so unendlich süß! Ich könnte schmelzen!

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...