It's okay to feel sad sometimes

Heute bin ich traurig, heute bin ich sehr traurig. Aber heute ist das mal okay, denn man darf mal traurig sein, darf halt nur kein Dauerzustand sein. Deswegen erlaube ich mir heute mal traurig zu sein. So. Und wenn ich traurig bin, dann beschließe ich immer ganz viel jetzt anders zu machen und muss immer sofort was ändern. Und das hab ich eben gemacht, in dem ich meinen Facebook-account gelöscht hab, mit meinen siebenhundertbatsch Freunden und meinen vielen Bilderalben. Ich hab jetzt ein neues privates Konto, ohne Bilder und nur L. , meinen Onkel, meine Mama und meinen Bruder. Leute mit denen ich tatsächlich kommuniziere. Ich hatte das schon lange vor. Vor allem, weil es so Leute gibt, wo ich herausfinden will, ob ich ihnen wichtig bin oder nicht. Wenn Ja, werden sie mich wohl anrufen, wenn nicht, dann nicht. Und ich hab so das starke Gefühl, dass mich einer ganz sicher nicht anruft. Traurig, aber wahr. Und in Facebook ist man einfach nicht sicher und ich will, dass wenn ich Leute kennen lerne, soll das nicht über Facebook passieren, sondern von Gesicht zu Gesicht. Na ja, ich bin dann jetzt nochmal ein bisschen traurig, und mache Dinge die man so macht, wenn man traurig ist. Hier eine kleine Liste:

Einen viel zu großen Pullover tragen
Tee trinken
Zimmer aufräumen
Basteln
Bücher lesen
In einem Meer aus Kissen schlafen
Schokolade essen
Cartoons gucken
In mind. einer Hinsicht okay sein




Übrigens funktioniert mein altes formspring nicht mehr, weil ich jetzt ein Neues hab. Hier, formspring ♥

Kommentare:

Vany hat gesagt…

kopf hoch, kleine! das wird wieder. man hat immer so dumme downs, aber darauf folgt auch immer ein hoch! (: & du wirst neue menschen kennen lernen, glaub mir. ist jedes mal so acuh wenn mans nich wahr haben will. kopf hoch <3

btw, woher hast du die wonka schokoade? ._.

witch baby hat gesagt…

hab auch nur 20 leute in meiner facebook liste.finde es verdammt gefährlich,wie manche menschen mit ihren infos umgehen..
übrigens:deine komplette traurig-sein-liste mache ich in meinem ganz normalen alltag.ohne traurig zu sein.dämn!

was für bücher liest du so?

redhead hat gesagt…

An Vany: Danke :3
Meine Mama dachte auch erst, dass das Schokolade wäre, aber das ist so ein blaues Kaumbonbomzeugs und es ist aus TK Maxx :D

Und an Witch baby: Bei mir ist das eigentlich auch viel, was ich sonst ohne traurig zu sein mache, nur ich hab selten Zeit dazu, weil ich nur Donnerstag keinen Termin hab und den Rest der Woche Tanzen, lange Schule, Fahrschule, Nachhilfe, Therapie, Papa, Lernen und so, dass ist sehr blöd. Und ich lese gerne Kinderbücher, Krimis, manchmal Romane, philosophisch angehauchte Bücher und sowas, alles was hier zuhause so rumliegt ;)

Zimtstern hat gesagt…

du bist toll! :)

Pauline hat gesagt…

Ich höre auch immer Philipp Poisel, wenn ich traurig bin. Und wenn du mal wieder traurig bist und Zeit hast, dann geh zu einem Konzert von ihm und du bist geheilt. Versprochen.

leonie hat gesagt…

Stimmt eigentlich. Ich sollte das auch machen.
Ich glaub, ich mach das.
xx

lunatic hat gesagt…

its okay to feel sad from time to time :)

nyiloveyou hat gesagt…

and it´s okay, to be not okay :) ich finde dich wirklich süß und komme gerne auf deinen Blog. Ich hoffe, heute ist alles wieder besser.

Vany hat gesagt…

was es ist, ist ja egal. es ist auf jeden fall sau cool :-O wir haben gar keinen TK maxx in der nähe ): ich will das unbedingt ma probieren, finds echt sau cool. gibts das irgendwo im internet? :D
<3

My life, my mess hat gesagt…

Klar gibt's das im Internet, auf Wonka.com und selbst bei Amazon.

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...